Talean
Emilia Cedwig

 

 


Autor: Emilia Cedwig

Titel: Talean

ISBN-13: 979-8629605669

Kaufen bei: Amazon

Die Fortsetzung von Emberton – Der Kampf geht weiter

Ich habe mich gefreut, wieder in den Finsterforst gelangen zu können. Emberton hat mir schon gut gefallen, aber Talean finde ich persönlich noch viel besser gelungen. Die Autorinnen, die unter dem Namen Emilia Cedwig schreiben, haben ihren Schreibstil und die Geschichte wunderbar weiterentwickelt.  

Es ist immer wieder spannend zu lesen, wie verschiedene Autoren unterschiedlich mit Fantasy-Welten umgehen. Obwohl sich die Themen oft ähnlich sind, gibt es doch immer wieder Besonderheiten, die einzelne Bücher von der Masse abheben. Bei Talean sind es verschiedene Faktoren, die mich fasziniert haben. Als Erstes natürlich der Finsterforst, der mehr ist als nur ein Wald. Der fast schon ein eigenständiges Lebewesen ist. Dann die Protagonisten, die immer authentisch dargestellt werden. Die Nebencharaktere, die mit ihrem Witz eine Leichtigkeit in das Buch bringen. Handlungsstränge, die gekonnt miteinander verwoben werden, um ein schönes Bild zu ergeben. Neue Arten der Magie. Neue Fabelwesen. Auf der anderen Seite gibt es dann auch Vertrautes: Prinzen, Elfen, Zauberer.

Am meisten in ihren Bann gezogen, haben mich tatsächlich die Nebencharaktere: der Kobold, mit seiner witzigen Art, die Dorfschönheit und ihre Entwicklung. Es sind die Kleinigkeiten, die Figuren lebendig werden lassen. Als Beispiel fällt mir spontan die Sprache der Kobolde ein, die alle wohl ein Problem mit der Aussprache des Buchstabens „r“ haben.

Auch wie der Finsterforst in das Geschehen einbezogen wird, finde ich sehr schön. Ein Wald, der eine Rolle einnimmt, der eine Aufgabe hat und wie ein Lebewesen agiert. Emilia Cedwig setzen diese Idee anders um, als ich das bisher kenne.  

Natürlich gibt es auch einen Gegenspieler, das Böse. Die Figur ist Emilia Cedwig meiner Meinung nach besonders gut gelungen. Undurchsichtig, durchtrieben und mit einer Geschichte, die Raum zu Spekulationen lässt, wie die Entwicklung hätte anders verlaufen können.

Emilia Cedwig ist es gelungen, eine sehr gute Mischung zwischen Spannung, Humor, Liebe und Tragik zu finden. Ich hatte keine Längen im Buch, bin durch eine einige Wendungen sehr überrascht worden und hatte Raum für Spekulationen. Es hat mir großen Spaß gemacht, das Buch zu lesen.
Auch wenn der Band in sich abgeschlossen ist und durchaus als Einzelband gelesen werden kann, gibt es doch die ein oder andere Andeutung, die Spannung auf einen (hoffentlich) dritten Teil (?) aufkommen lässt. Ich würde mich freuen, wenn es weitergeht und kann eine absolute Kaufempfehlung geben.




 
 
 
Instagram