Ebony - Todesangst im Prinzenwahn
Emilia Cedwig


Autor: Emilia Cedwig

Titel: Ebony - Todesangst im Prinzenwahn

ISBN-13:   979-8642458235

Kaufen bei: Amazon

Weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz – Schneewittchen, oder doch nicht?



Emilia Cedwig haben sich mit Ebony auf die dunkle Seite gewagt. Von mir aus dürfen sie bei zukünftigen Büchern gerne auf der dunklen Seite bleiben, Ebony ist ihnen nämlich wirklich sehr gut gelungen und hat mir schöne Lesestunden bereitet.

Märchenadaptionen sind schwierig zu schreiben. Die Geschichte ist bekannt. Autoren dürfen sich nicht zu sehr am Original anlehnen, sonst wird es langweilig. Zu weit entfernen dürfen sie sich auch nicht, sonst fehlt der Bezug. Emilia Cedwig haben das sehr gut geschafft. Der Bezug zum Märchen ist da, trotzdem liest sich das Buch wie eine neue Geschichte. Das Autorenduo zeigt neue Aspekte und neue Was-wäre-wenn-Möglichkeiten. Mir hat besonders gut die düstere Seite gefallen. Mit Schneewittchen verbindet man oft die schöne Zeit bei den Zwergen. Bei Emilia Cedwig ist es anders. Es ist düster, spannend, undurchsichtig. Es ist aber auch witzig und romantisch. Ein Märchen für Erwachsene. Mit einer Prinzessin und  Prinzen, die nicht dem Klischee entsprechen, die aber perfekt zu dieser Version passen. Und wie immer mit tollen Nebenfiguren, die der Geschichte den letzten Schliff geben. Ich liebe diese Feinheiten, die den Stil von Emilia Cedwig ausmachen.

Der Schreibstil ist wie man es von Emilia Cedwig gewohnt, flüssig und leicht zu lesen. Das Buch macht einfach Spaß. Ich würde mich über weitere Märchen aus der Feder von Emilia Cedwig auf alle Fälle freuen.


 
 
 
Instagram